Aktion: “Unsere Region verführt”

Unsere Region verführt | Vom 5. September bis zum 5. Oktober

Kennen Sie schon Ihre Region?

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Wahrscheinlich kommen Sie gerade aus dem Urlaub. Fernab von deutschen Landen waren Sie vielleicht im Süden oder weit im Norden, jetteten nach Thailand oder in die Türkei. Dabei warten Abwechslung, Genuss und Abenteuer auch hier, direkt vor Ihrer Haustür... Schon mal in Rethwisch gewesen, durchs Krempermoorer Moor gestapft oder einen Blick in die Lägerdorfer Kreidegruben geworfen? Nein? Dann wird es allerhöchste Zeit, dass unsere Region Sie verführt...

Die Region Itzehoe hat unglaublich viel zu bieten. Wir liegen mittendrin, zwischen Wasser und Wäldern, zwischen Naturschutz und Industrie, zwischen schlichten Höfen und schnörkeligen Schlössern, zwischen beschaulichem Dorfleben und lebendiger Stadt. Zu Wasser, auf dem Rad, zu Fuss und sogar mit dem Rollstuhl erkunden wir gemeinsam bemerkenswerte Plätze in unserer Region, erfahren in Vorträgen mehr und erfreuen uns an Natur, Bauten und Menschen.

Sie sind herzlich eingeladen, uns auf dieser Rundreise zu begleiten. Vor einigen Jahren haben wir schon einmal eine solche Veranstaltungsreihe durchgeführt - mit sehr viel Erfolg und ausgebuchten Plätzen. Wir alle wünschen uns, dass wir Ihnen auch diesmal ein Vergnügen bereiten können und freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzliche Grüße von Ihren Bürgermeistern in der Region Itzehoe 

Eintritt: Information und Anmeldung in der Tourist-Information, Tel 04821-94 90 12-0

Freitag, 05.09.2014 | 15.30 Uhr

Wo kommt die Milch her?

Neuenbrook: Kinder erkunden den Bauernhof

Die Gemeinde Neuenbrook gilt als eine der kinderfreundlichsten hier. Darum wendet sich diese Aktion auch an die kleinen Bewohner der Region. Gemeinsam schauen wir uns das Leben auf dem Bauernhof zur »Melk- Zeit« an, holen die Kühe von der Weide, füttern sie und werfen einen Blick in den Melkstand und zu den Kälbern. Außerdem können die Gäste an einer Holzkuh ihre Melkkünste unter Beweis stellen. Gummistiefel nicht vergessen.

Treffpunkt: Peter und Antje Strüven, Hauptstraße 10, 25578 Neuenbrook
Dauer ca. 1,5 Std. | max. 10 Teilnehmer (ab 6 Jahren)

Eintritt: 1,00 EUR

Samstag, 06.09.2014 | 14.00 Uhr

Blick durch ein geologisches Fenster

AUSGEBUCHT: Lägerdorf: Wanderung um die Kreidegrube

Unsere geführte Wanderung verläuft um das Lägerdorfer Kreideabbaugebiet »Grube Heidestraße«. Die Route bietet spannende Ausblicke in die Kreidegrube und zu den Stopps gibt es Informationen zur Geschichte des Kreideabbaus, zur Geologie und zu Abbau und Verarbeitung des Rohstoffes. Der Weg ist ca. 7 km lang, aber in entspanntem Tempo und mit ausreichenden Pausen ist er auch für Kinder und Senioren gut zu schaffen. Mehr Infos zur Kreidekuhle gibt es hier.

Treffpunkt: Lägerdorf, Dorfstraße (am Wendehammer)

Dauer ca. 2 – 2,5 Std.  | AUSGEBUCHT

Eintritt: DIESE VERANSTALTUNG IST LEIDER AUSGEBUCHT

Sonntag, 07.09.2014 | 11.00 und 18.00 Uhr

Sommerfest an der Kirche St. Anschar

Münsterdorf: "Wohlauf in Gottes schöne Welt"

Das alljährliche Sommerfest am Fuße der Kirche ist einer der Höhepunkte im Münsterdorfer Kalender.

Eingeleitet vom Gottesdienst werden Sie ein wunderbares, buntes Programm erleben – mit Jan Salander, dem Oelixdorfer Musikzug, DJ Fynn König, umrahmt von Basteln, Schminken, Zöpfe flechten, Hüpfburg, Bücherflohmarkt und Eine-Welt-Warenverkauf. Für das leibliche Wohl ist rundum gesorgt.

Der Erlös des Festes kommt der Kinder- und Jugendarbeit in Münsterdorf zugunsten.

Treffpunkt: Kirchplatz an der Kirche St. Anschar, Münsterdorf

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage der Kirchengemeinde Münsterdorf.

Eintritt: kostenlos

Freitag, 12.09.2014 | 17.00 Uhr

Zurückgewonnen: Eine Naturoase

Rethwisch: Von der Brache zum Feuchtgebiet

Wo vor dreißig Jahren noch Brache war, umrahmen heute feuchte und halbfeuchte Wiesen, Gebüsche, Hecken, Röhrichte und ein Bruchwäldchen zwei Teiche. Ein Rundwanderweg führt durch die stille Naturoase, in der mit Glück auch Biber, ein Seeadlerpärchen (Fernglas mitbringen!) und andere selten gewordene Vogelarten beobachtet werden können.

Der Vorsitzende des Boptopvereins, Dirk Anders, wird uns gemeinsam mit Imker und Insektenkundler Willy Vogel durch das Rethwischer Biotop führen.

Staunen und genießen Sie mit uns und lassen Sie sich schildern, auf welchen Wegen ein ausgetrocknetes Moor der Natur zurückgegeben wurde. 

Treffpunkt: gegenüber der Zementverladung, Dorfstraße in Rethwisch
Dauer: ca. 1,5 Stunden, Max. 20 Teilnehmer . Festes Schuhwerk ist von Vorteil.

DIESE VERANSTALTUNG MUSS LEIDER AUS KRANKHEITSGRÜNDEN ABGESAGT WERDEN. EIN ALTERNATIVTERMIN IST FÜR DEN 10.OKTOBER GEPLANT.

Eintritt: 3,00 EUR, Kinder frei

Samstag, 13.09.2014 | 15.00 Uhr

Mit dem Elektro-Rollstuhl durch die Nordoer Heide

Kremperheide: Besondere Tour im Naturschutzgebiet

Auch mit dem Elektro-Rollstuhl erlebt man die Vielfalt des Naturschutzgebietes „Nordoer Heide“. Mit voll aufgeladenen Batterien ist es kein Problem, die befestigten Wanderwege zu befahren.

Heide-, Dünen- und Waldflächen lösen sich ab. Galloway- und Highlandrinder, Exmoor-Ponys und Burenziegen sind zu sehen. Je E-Rollstuhl sollte eine Begleitperson teilnehmen. Zur Halbzeit legen wir eine Pause ein, um mitgebrachte Speisen und Getränke zu verzehren.

Kremperheide beschreibt die schöne Landschaft der Nordoer Heide auch auf seiner Homepage, nachzulesen hier.

Treffpunkt: Spielplatz Birkenweg, Kremperheide

Dauer: ca. 3 Stunden, Max. 20 Teilnehmer plus Begleitpersonen

Eintritt: kostenlos

Sonntag, 14.09.2014 | 10.00 Uhr

Neue Perspektiven - Blick aus dem Kanu

Bekmünde: Unterwegs auf der Bekau

"Mündung der Bekau" könnte der Name der kleinen Gemeinde Bekmünde bedeuten. Denn genau hier fließt die Bekau in die Stör. Auf einer geführten Kanutour von Huje nach Bekmünde vermitteln wir Ihnen Eindrücke der herrlichen Flusslandschaft entlang der Bekau.

Genießen Sie malerische Ansichten - unter Anderem auf die verträumten alten Höfe, die die Ufer dieses längsten Nebenflusses der Stör säumen.

Treffpunkt: Kanu-Base, Bekende 14 in Huje

Dauer: ca. 2,5 bis 3 Stunden, Max. 24 Teilnehmer

Eintritt: 12,00 EUR

Sonntag, 14.09.2014 | 14.00 Uhr

Wanderung durch die Heide

AUSGEBUCHT - Dägeling: Naturschutzgebiet Nordoer Heide

Erst 2009 wurde die Nordoer Heide zum Naturschutzgebiet erklärt und für Publikum
freigegeben. Seither ist der einstige Truppenübungsplatz ein Refugium für Naturliebhaber geworden, in dem es viel zu entdecken gibt. Gehen Sie mit uns auf Erkundungstour durch die Binnendünenlandschaft und erleben Sie Hochlandrinder und Robustpferde, Heidepflanzen und die größte zusammenhängende Burenziegenherde Deutschlands.

Treffpunkt: Krebsweg, Dägeling

Dauer: ca. 2 Stunden, Max. 30 Teilnehmer/AUSGEBUCHT

Eintritt: DIESE VERANSTALTUNG IST LEIDER SCHON AUSGEBUCHT

Montag, 15.09.2014 | 17.30 Uhr

"Gib mir mein Herz zurück"

Itzehoe: Auf dem Flusslauf der alten Störschleife

"Gib mir mein Herz zurück" - unter diesem Motto startete 2011 der Verein „Störauf e.V.“ seine Aktivitäten mit dem Ziel, die Stör in das Zentrum der Kreisstadt Itzehoe zurück zu holen. Was als verrückte Idee in einigen Köpfen und mit viel Gänsehaut begann, hat sich bis heute zu einem Verein mit mehr als 100 Mitgliedern und einer sehr konkreten Projektidee gemausert.

Michael Ruff, 1. Vorsitzender von „Störauf“, führt Sie entlang des ehemaligen Flussverlaufes und freut sich auf lebendige Diskussionen.

Treffpunkt: Innenhof des neuen Rathauses, Reichenstraße 23

Dauer: ca. 1,5 Stunden, Max. 20 Teilnehmer

Mehr über Störauf erfahren Sie hier.

Eintritt: 5,00 EUR, Kinder frei

Freitag, 19.09.2014 | 15.00 Uhr

Willkommen im Schloss

AUSGEBUCHT - Breitenburg: Auf Besuch im gräflichen Familiensitz

Nur selten haben wir die Gelegenheit, einen Blick in das wunderschöne Schloss Breitenburg zu werfen – mit seinen Kunstsammlungen und der wertvollen Bibliothek eine der bedeutendsten Kulturstätten des Landes.

Darum freuen wir uns, Sie jetzt einladen zu können, den Familiensitz der Grafen zu Rantzau zu besichtigen – den beeindruckenden Rittersaal, den einzigartigen Ziehbrunnen und einen herrlichen Landschaftspark: Willkommen im Schloss!

Treffpunkt: Schlosshof

Dauer: ca 1,5 Stunden, Max. 25 Teilnehmer/AUSGEBUCHT

Eintritt: DIESE VERANSTALTUNG IST LEIDER SCHON AUSGEBUCHT

Freitag, 19.09.2014 | 17.00 Uhr

Auf dem Rad durch die Geschichte

Oelixdorf: Fahrradtour mit dem Bürgermeister

An Hand der zahlreichen Hünengräber und vorgeschichtlicher Funde ist zu vermuten, dass das „palude Otlekesdorpe“ schon sehr alt ist und sich vermutlich zeitgleich mit der Burg zu Itzehoe als Keimzelle der späteren Stadt entwickelt hat.

Unser Bürgermeister führt Sie auf dem Rad durch die spannende Geschichte unseres malerischen Dorfes. Ausklingen lassen wir den Spätsommerabend am Holzkohlegrill am Kulturdenkmal "Alte Kate", die auch besichtigt werden kann. 

Treffpunkt: Vor dem Gasthof "Unter den Linden", Oberstraße 36

Dauer: ca. 3 Stunden,  Max. 25 Teilnehmer

Eintritt: 6,00 EUR (inkl. Erfrischungen und Grillwurst)

Samstag, 20.09.2014 | 15.00 Uhr

Lebendiges Brückendorf

Heiligenstedtenerkamp stellt sich vor

Wir entführen Sie zu einem aktiven Rundgang durch unsere Gemeinde. Zunächst besichtigen wir unseren Kindergarten. Danach wird die Treffsicherheit getestet: Torwandschießen beim Sportverein, Wasserspiele am Feuerwehrschlauch und Glücksschießen bei den Landhausschützen. Historisch wird es anschließend beim kurzen Halt am Denkmal. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen im Gemeindezentrum.

Treffpunkt: am Gemeindezentrum

Dauer: ca. 2 h

Eintritt: kostenlos

Donnerstag, 25.09.2014 | 17.00 Uhr

Flett un Döns

Ottenbüttel: Tradition und Dorfgeschichte

Das Dorfmuseum im Hallenhaus aus Fachwerk zeigt Ihnen das einfache Leben der Bauern und Handwerker in vergangenen Jahrhunderten. Flett (die offene Wohnküche über die gesamte Hausbreite) und Döns (die Bauernstube), Zimmerei oder Schusterstube öffnen Ihnen die Tür – und geben den Blick frei auf die Vergangenheit. Schriften, Bilder und Exponate komplettieren die Geschichte Ottenbüttels. Lesen Sie hier mehr über das Dorfmuseum in Ottenbüttel.

Treffpunkt: Dorfmuseum Ottenbüttel, Böverst Dörpstraat 2

Dauer: ca. 1,5 Stunden, Max. 20 Teilnehmer

Eintritt: 1,50 EUR

Samstag, 27.09.2014 Krempermoor | 10.00 Uhr

"Torfreich" - Von der Mühe im Moor

Krempermoor: Gang durch Wald und Geschichte

Ein Haushalt verheizte einst 10.000 – 12.000 Torfsoden in der kalten Jahreszeit. Das Ketschern und Backen des Torfes im „Cremper Mohr“ war mühsame und schwere Arbeit.

Folgen Sie den Spuren des früheren Torfabbaus, während Sie durch das heutige Landschaftsschutzgebiet mit Erlen- und Birkenbruchwäldern und reich besiedelten Torfteichen geführt werden. 

Treffpunkt: Parkplatz „Anglerheim“
Dauer: ca. 2 Stunden, Max. 24 Teilnehmer

Eintritt: kostenlos

Samstag, 04.10.2014 | 17.00 Uhr

Biotop und Vogelstimmen

Oldendorf: Vielfalt der Natur

DIESE VERANSTALTUNG FÄLLT LEIDER AUS!

Eintritt: kostenlos

Sonntag, 05.10.2014 | ab 10.00 Uhr Gottesdienst, ab 11.00 Uhr Umzug

Schmuckvoll, bunt und voller Leben

Heiligenstedten: Großer Erntefestumzug

Nachdem an den Tagen zuvor schon geschwoft, getanzt und gespielt wurde, krönt der diesjährige Festumzug wieder das Erntedankfest in Heilgenstedten. Nach dem Gottesdienst in der St. Marienkirche können Sie mit uns einen Umzug bewundern, der in der Region einmalig ist: Viele bunt geschmückte Wagen werden begleitet von Musikzügen aus Oldendorf und Kremperheide. Danach erwarten wir Sie zum Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein in der Gaststätte „Zur Erholung“.

Treffpunkt: St. Marienkirche

Eintritt: kostenlos